www.funknachrichten.at
funknachrichten.at  
Titelseite
Sonntag, 24. Juli 2016
 
 
Funkmagazin
Titelseite
Recht & Behörden
Amateurfunk
Satellitenfunk
ARDF - Fuchsjagd
Jugend & Ausbildung
SWL & BCL
CB-Funk, PMR & LPD
See- & Schiffsfunk
Blaulicht-Funk BOS
Diverse Nachrichten
Markt-Infos
Technik
Zeitschriften
Suchen
Impressum
Serviceseiten
Links
News Titel
Sudoku
Wichtige Links
ICOM Radio Club
AMSAT-DL
ÖVSV
AMRS
MFCA
Rufzeichenliste BMVIT
DL-Rufzeichen Suche
Anmeldung





Passwort vergessen?
Statistik
Besucher: 18785320
Aktuell 1 Gast online
Terminkalender
Juli 2016
Mo Di Mi Do Fr Sa So
272829301 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
Die nächsten Termine
Platz für ihren Termin
RSS FEED-Links
FUNKAMATEUR 2016/06 Drucken E-Mail

  Magazin für Amateurfunk- Elektronik- Funktechnik Monatsausgabe Juni 2016

 (ho)  Das Juni-Heft bringt in den Werbungsseiten einen starken Bezug zur HAMRADIO 2016, vom 24, bis 26. Juni dieses Jahres.

 ÖVSV-Aktion YOTA2016 – Jugendcamp in Wagrain, vom 16.7. 08:00 h bis 23.7. um 18:00 Uhr.

Mehr als 100 Jugendliche aus 27 Ländern experimentieren in der Natur mit Informations- und Kommunikationstechnologien: Das bietet das internationale YOTA (Youngsters On The Air) CAMP des Österreichischen Versuchssenderverbands (ÖVSV) in Wagrain vom 16. Juli bis 23. Juli 2016 für technikinteressierte Mädchen und Burschen von 15 bis 26 Jahren.

 


weiter …
 
FUNKAMATEUR 2016/05 Drucken E-Mail

  

 Magazin für Amateurfunk- Elektronik- Funktechnik Monatsausgabe Mai 2016

(oh) Wie schon letztes Jahr bemerkt, die Jahreszeit lockt uns wieder ins freie Gelände. Noch nehmen wenige Beiträge auf diese Aktivitäten im Freien Bezug Die Optimierung von KW-Monobandstrahlern für den Mobilbetrieb ist eine rühmliche Ausnahme.

Wenn man den erforderlichen Energiebedarf berücksichtigt, sind die Zwischenstufen bei der Entwicklung des SDR-Transceivers auf Basis des Red Pitaya ebenfalls für den Mobil- und Portabelbetrieb, wie zum Beispiel SOTA, von größtem Interesse. Das ist eine perfekte Symbiose zwischen Selbstbauwillen, modernster Technik, Energieeffizienz und körperlicher Freiluftbewegung. Der Amateurfunkgedanke wird mit solchen Projekten stark gefördert und durch die Öffentlichkeit des SOTA-Betriebes auch publik gemacht.

Die Akteure sollten hin und wieder einen passenden Termin der Presse vorankündigen. Damit könnten Zeitungsberichte oder auch einmal eine Videobotschaft, nicht nur auf Youtube, eine Spielart unseres Hobbies aufzeigen.

weiter …
 
FUNKAMATEUR 2016/04 Drucken E-Mail

 

 

Magazin für Amateurfunk- Elektronik- Funktechnik Monatsausgabe April 2016

 (oh) Im Verlauf eines Jahres gibt es, von funkerischer Seite gesehen, andere Jahreszeiten. Es gibt die stationäre Zeit, wo wir aus Klimagründen nicht in der Botanik herumschwirren. Das kann das unwirtlichere Winterhalbjahr sein, das einen langen Aufenthalt im Freien eher bremst.
Aber es kann auch eine kurze, extreme Hitzeperiode sein, die Vielen das Leben ungeschützt in der Landschaft vermiest.

Dann nützen wir gerne unsere heimatliche Infrastruktur zum Kontakt mit Freunden in aller Welt. Höhepunkte stellen dann Verbindungen mit einem neuen Land, mit einem besonders sympathischen Gegenüber oder der schwer erkämpften, raren DX-Station dar.

Monate später wird man dann mit einem Beitrag, wie V73D – Funken von den Marshallinseln, an so einen aufregenden Moment erinnert. Solche Beiträge zeigen uns Bilder vom DX-Gebiet, berichten von den örtlichen Schwierigkeiten und erlauben uns einen klitzekleinen Einblick, kurz und flüchtig wie ein Gedanke, in den ungeheuren Aufwand, der diesen Funkaktivitäten zu eigen ist.

weiter …
 
FUNKAMATEUR 12/2015 Drucken E-Mail

  Magazin für Amateurfunk- Elektronik- Funktechnik Monatsausgabe Dezember 2015

 Alle Jahre wieder, kommt mit der letzten Jahresausgabe eine Menge an Zusatzinformationen im Heft mit.
Lieb gewordene Tradition ist der kleine Taschenkalender, über den Shop (Bestellnummer: TK-2016) um € 1,80 zu erwerben, mit der ganzen Fülle der jederzeit rasch benötigten Daten (DXCC-Gebiete, Landeskenner, Sendearten, IARU Bandpläne Region 1, Baken- und Relaisfunkstellen und Vieles mehr). Für Klubs und Ortsstellen gibt es einen Mengenrabatt (TK-2016-10, 10 Stück um € 12.-), falls sie ein einschlägiges Geschenk zu Weihnachten oder zum Jahreswechsel verteilen wollen. Auch Newcomer-Referenten können den kleinen Jahreskalender als Willkommensgeschenk nutzen.

In der Heftmitte befindet sich, separat geheftet, der Winterkatalog des Verlagangebotes, aufgeteilt in Druckerzeugnisse, Bausätze und Bauteile, Schnäppchenmarkt und die Bestellinformationen für den QSL-Shop.

weiter …
 
FUNKAMATEUR 10/2015 Drucken E-Mail

.jpegMagazin für Amateurfunk- Elektronik- Funktechnik Monatsausgabe Oktober 2015

Interessante Antennentechnik stellen die Beiträge Fernabstimmbare Magnetloop INAC AH-521 und automatisch abstimmbare Mobilantenne Yaesu ATAS-120A, sowie Es gibt sie doch – Erdantennen vor.

Während die Magnetloop durch sehr stabilen Aufbau im Bereich 40 m bis 15 m besticht, ergibt eine überlegte Positionierung der ATAS-120 am Fahrzeugdach erstaunlich gute Betriebswerte, die sich im Standbetrieb mit gut ausgelegten Drahtradials noch verfeinern lassen. Die Verbesserungen gegenüber dem Vorläufermodell ATAS-100 sind messbar.

Die Bauvorschläge in dieser Ausgabe betreffen im besonderen Maße die HF-Messtechnik. Entdecken Sie selbst diese interessanten Geschichten und Anregungen.

 

 
FUNKAMATEUR 8-9/2015 Drucken E-Mail

.jpeg

.jpeg

Magazin für Amateurfunk- Elektronik- Funktechnik Monatsausgabe August/September 2015

 Die Hitzewelle ist vorbei und ein Jahrtausendsommer ist zu Ende. Ich hoffe, er hat ihnen viel Erholung gebracht. Hat es ihre Antennenanlage auch problemlos überstanden?

In Folge der übergrossen Hitze haben sich einige Gewitterzonen sehr viel heftiger ausgetobt, als sonst üblich. Die lange Sonnenstandsdauer hat gemeinsam mit der unüblichen Temperatur UV-empfindliche Anlagenteile in Mitleidenschaft gezogen.  Worauf man jetzt vor der nassen und kalten Jahreszeit sein besonderes Augenmerk richten sollte, stand schon öfters in Beiträgen der letzten FUNKAMATEUR-Monatsausgaben.

weiter …
 
FUNKAMATEUR 7/2015 Drucken E-Mail

.jpegMagazin für Amateurfunk- Elektronik- Funktechnik Monatsausgabe Juli 2015

 Initiative "New Radio" - Amateurfunkgeräte für die Zukunft!  Auf der Ham Radio wurde diese um sich greifende Forderung nach einem ultra modernen Handfunkgerätetyp vom Präsidenten des ÖVSV dem Publikum vorgestellt. Demnach soll diese eierlegende Wollmilchsau wie ein dickeres Smartphone aussehen und alle möglichen Funktionen wie ein Solches aufweisen. Zusätzlich soll ein offenes Betriebssystem die Parametrisierung auf neue experimentelle Übertragungsarten gestatten. Durch die Verwendung milliardenfach produzierter Hard- und Software (Farb-Touchscreen, Kamera, GPS-Ortung usw) soll der Preis dabei möglichst niedrig gehalten werden. Gleichzeitig soll die Standard-Bedienung kinderleicht werden. Dafür soll die Industrie geworben werden. Doch Hersteller entwickeln nur mit Aussicht auf hohen Absatz und Gewinnmaximierung. Gibt es daher eine Chance für „New Radio“?

                     

HAMNET: Medium zwischen Experimentalfunk und WLAN ist die Vorstellung dieses Konzepts. Der Anreiz liegt im Umbau kommerzieller Hardware, Entwicklung von Antennensystemen und der Programmierung von Übertragungssystemen. 

weiter …
 
Alte Firmen auf der Ham Radio Drucken E-Mail

.jpegWie jedes Jahr öffnet die Ham Radio 2015 auf dem Gelände der Neuen Messe in Friedrichshafen am Bodensee am Freitag des letzten vollen Wochenendes im Juni, das ist heuer ab dem 25. Juni, ihre Pforten für die Funkamateure Europas und mittlerweile der ganzen Welt.

In den beiden letzten Jahren waren mit Freude Besucher aus den Emiraten zu treffen, was sich speziell im heurigen Schlüsselthema, Weltraumkommunikation, mit guter Zusammenarbeit nieder geschlagen hat. So haben sich führende Mitglieder der AmSat/DL e.V. in eine enge Kooperation mit den Funkfreunden aus Qatar begeben. Als Ergebnis wird in den beiden nächsten Jahren eine Amateurfunknutzlast mit technischem KnowHow der Amsat/DL aus Qatar gestartet werden.

weiter …
 
FUNKAMATEUR 6/2015 Drucken E-Mail

.jpegMagazin für Amateurfunk- Elektronik- Funktechnik Monatsausgabe Juni 2015

(oh) Der HAM RADIO – Monat ist da. Überall auf den Bändern werden schon Treffen vereinbart, Besuchs-Absichtserklärungen abgegeben und Einkaufswünsche diskutiert. Alle Jahre wieder – ist man versucht zu sagen, doch wie lange noch?!

Die Qualität der Funkgeräte wurde mittlerweile so gut, dass ein Gerätewechsel höchstens alle 10 Jahre ins Auge gefasst wird. Die Funktionalität übersteigt den durchschnittlichen Bedarf um Klassen und so werden die Geräte im Regelbetrieb nur zu 15% ihrer Fähigkeiten ausgenutzt.

Ein Grund liegt oft auch darin, dass die Software-Einstellung über zu umfangreiche Menüebenen erfolgen muss und viele Nutzer mit der Zuordnung der Menüpunkte zu den einzelnen Betriebsarten überfordert sind. Am Band erfährt man immer wieder, wie viele stundenlange Diskussionen abgehalten werden um Geräte für bestimmte Betriebsarten optimal zu parametrisieren. Das ersetzt die früheren Diskussionen um Modifikationen oder Bauteilspezifikationen in der Selbstbauära.

weiter …
 
FUNKAMATEUR 5/2015 Drucken E-Mail

.jpegMagazin für Amateurfunk- Elektronik- Funktechnik Monatsausgabe Mai 2015

(oh) Wie schon beim letzten Heft bemerkt, die Jahreszeit lockt uns wieder ins freie Gelände. Beiträge, wie S79LCA: Funken und Urlaub, 14. Mitteldeutscher Burgentag oder DX-Camp - Hören im Grünen bieten Anregungen für Aktivitäten. Tätigkeit im Freien, unter Sonneneinstrahlung und Frühlingswärme regeneriert unseren Körper nach der langen Winterpause und bunkert frische Energie.

Neue Lizenzbedingungen erfordern Informationen, wie den Beitrag 4-m-Band: eine Kurzeinführung, da ja nicht jeder über Erfahrungen auf diesem Band verfügt. Feuerwehrleute tun sich da vermutlich leichter, weil dieses Band hier in Österreich noch immer zu einem großen Teil dem Feuerwehrfunk zugewiesen ist. Auch ältere Exekutivbeamte werden sich an die Gegebenheiten im Dienstfunk erinnern, als noch gediegene Telefonhörer am Armaturenbrett des VW-Busses oder der BMW-Limousinen das Bediengerät des Fahrzeugfunks darstellten.

Bei diesem Band bieten sich, wie im 6m-Bereich, Richtantennen zur Steigerung der Verbindungssicherheit an. Außerdem können mit ihnen noch vorhandene Sperrzonen besser ausgeblendet und so geschützt werden. Der Beitrag Yagi-Antennen für das 70-MHz-Band vermittelt dazu Details.

 

weiter …
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 1 - 10 von 741
 
Top! Top!